Malteser-Info Mauro & Charly Apollonia Kathleen Bahama Pearl - Peggy Malteser-Welpen Welpengalerie Roos Yorki-Info Varena Yorki-Welpen Welpengalerie In Memories Bilder 2013 Bilder 2005-2012 Termine Lyric/Welpenpost Gästebuch Facebook Links Kontakt/Welpenverkauf Wir über uns Besucherhunde Bilder Videos News Wir über uns Kontakt Links Gästebuch
Informationen/Sonstiges
Ausstellungen
Unsere Yorki´s
Unsere Malteser
Bilder & Videos
Yorki - Info
Kopf: Der Hopf ist klein und flach, der Oberkopf sollte weder erhaben noch zu gewölbt sein. Der Fang nicht zu lang, mit schwarzer Nase. Das Kopfhaar lang herunterhängend, von satter goldener Tanfarbe. Am Ohrenansatz und am Fang soll das Haar ebenfalls sehr lang sein und dunkeler. In keinem Fall darf die Tanfarbe des Kopfhaares auf den Hals ausdehnen. Augen: Mittelgroß, dunkel, glänzend mit intelligentem Ausdruck, nicht hervorstehend und so plaziert, dass sie geradeaus schauen- Die Lidränder müssen dunkel sein ... Ohren: Klein, V-förmig und aufrecht getragen, nicht zu weit auseinandergehend und mit kurzem Haar von sehr dunkler Tarnfarbe bedeckt. Gebiss: Gleichmäßiges Scherengebiss mit gesunden Zähnen; durch Unfall verlorene Zähne sollten nicht als Fehler bewertet werden. Vorderläufe: Völlig gerade, gut bedeckt mit Haar von sattem goldfarbenen Tan. Die Haarspitzen einige Schattierungen heller als an der Haarwurzel, die Tanfarbe darf sich jedoch nicht über die Ellenbogen hinaus erstrecken. Körper: Kompakt mit guter Lendenpartie und gerader Rückenlinie. Hinterhand: Läufe gerade und von satt goldfarbener Behaarung bedeckt, Haarspitzen etwas heller als an der Wurzel, die Tanfarbe nicht über das Kniegelenk gehend. Pfoten: So rund wie möglich, die Krallen schwarz. Rute: Nicht mehr kupiert und üppig behaart, die Farbe - von dunklerem Tan mehr am Rutenende - weniger am Körper. Die Rute wird etwas über der Rückenlinie getragen. Haarkleid: Das Körperhaar ist lang und gerade - nicht gewellt - seidig glänzend und von feiner Struktur. Farbe: Ein dunkles Stahlblau - nicht Silberblau - beginnt am Hinterhauptbein und erstreckt sich bis zum Rutenansatz. Es darf keinesfalls vermischt sein mit fahlem, bronzefarbenem oder dunklem Haar. Brusthaare - helles Tan. Das tanfarbene Haar sollte an der Wurzel dunkler sein als in der Mitte und zu den Haarspitzen hin etwas heller werden. Gewicht: bis zu 3,2 kg Anmerkung: Rüden müssen zwei normale Hoden aufweisen.
Allgemeines Erscheinungsbild: Der Yorkshire Terrier ist kompakt, die Haltung aufrecht und "Wichtigkeit" ausstrahlend. Die Körperkonturen sollten ein gut proportioniertes, kräftige Gebäude erkennen lassen. Die Erscheinung des Yorkshire Terrier sollte die eines langhaarigen kleines Terriers sein, dessen Behaarung gescheitelt von der Nase bis zum Rumpfende, sehr glatt und gleichmäßig zu beiden Seiten herabhängt.
Yorki-Info